Hedy Fuchs-Waldherr geboren 1946 in Regensburg
2 Kinder
26 Jahre lang selbständige Unternehmensberaterin weltweit
je 3 Jahre Aufenthalt in Frankreich und Kanada



Buchautorin:

  • „Mobilmachung im Mittelstand"

  • „Matu der Miezekater“

  • „Matu endlich ein Zuhause“

  • „Matu ein verflixter Sommer“

 

Wer bin ich?

Nichts hat mich mehr erstaunt als die Tatsache, dass ich die körperliche Liebe ab meinem 50sten Lebensjahr erst so richtig erlebt habe und genießen konnte.

Die herkömmliche Meinung von uns Frauen ist ja, dass der Wunsch nach Sex mit zunehmendem Alter zu Ende geht. Wir sind nicht mehr attraktiv genug, um die Lust der Männer – die ja nie zu Ende geht – zu aktivieren.

Und die Männer haben permanent Angst körperlich zu versagen.

So wird also alles gepflegt nur nicht die Lust.

Jedoch: So wie das Spiel und die Lust der Männer, die Frau „herumzukriegen" nie aufhört. Genauso wenig hört das Spiel und die Lust der Frauen nie auf, sich von den Männern „herumkriegen" zu lassen. Das liegt in unseren Genen. Wenn es also nie aufhört, warum sagen mir so viele Männer „meine Partnerin hat nicht mehr oft Lust" oder sogar „hat gar keine Lust mehr".

Und die Frauen beklagen sich über fehlendes Interesse ihrer Männer. Vor allem, über mangelnde Aufmerksamkeit, Zärtlichkeit und Hingabe. Nach dem Motto – jetzt muss ich mich nicht mehr bemühen, sie ist ja meine Frau/Partnerin.

Was läuft da verkehrt und was kann die Lust und Liebe wieder in Schwung bringen bzw. auf Trab halten.

Ich weiß es. Mit 69 Jahren und jahrelangen Recherchen und Gesprächen mit Frauen und Männern jeden Alters habe ich mir einen Überblick geschaffen über die Problematik mit der körperlichen Liebe mit zunehmenden Jahren. Menschen zu motivieren, ist seit 30 Jahren mein Metier.

Mein Seminar „Lachen Sie sich glücklich", mit dem ich vielen Menschen ein neues Lebensgefühl vermitteln konnte, ebnete den Weg zu meinem Seminar „Lust und Liebe ohne Altersgrenze".

Es gibt nichts Schöneres in unserem Zusammenleben als die körperliche Nähe. Eine Studie hat gezeigt, dass Hautkontakt sogar die Immunabwehr stärkt.

Die Pharmaindustrie forscht permanent nach Mitteln, womit wir unsere Haut auch mit zunehmenden Jahren schön und straff erhalten können. Was Frauen und Männer sehr schätzen und nutzen.

Das wohltuenste und preiswerteste Mittel für schöne und straffe Haut nutzen wir meist zu wenig oder gar nicht – den körperlichen Kontakt.

Und, uns wird permanent suggeriert, dass nur ein wohlgeformter, schöner Körper anziehend ist. Das ist falsch! Das beste Mittel, um anziehend zu wirken ist, unseren Körper so wie er ist zu lieben. Wir müssen halt auch manchmal unsere Phantasie bemühen, um aus unseren Schwachstellen, die wir alle haben, eine „Mogelpackung" zu kreieren. Glauben Sie mir, nie ist das Mogeln mehr erlaubt als in dieser Hinsicht.

Lassen Sie sich von mir beraten, wie Sie Ihrem körperlichen Verlangen Flügel verleihen können.

Ihre Hedy Fuchs-Waldherr

 

 

 


Copyright © Hedy Fuchs-Waldherr
Impressum